shero transmission

im Jahreskreis

zu den sonnen-
und mondfesten
Die
acht
Jahreskreis
feste

In Entsprechung zum menschlichen Lebensbogen von Geburt bis Tod reisen Sonne und Mond durch das Jahr und markieren entscheidende Wendepunkte der irdischen und himmlischen Zyklen.

Die acht Jahreskreisfeste stehen für eine bewusste Rückverbindung mit den Rhythmen der Natur, dem ewigen Kreislauf von Fülle und Leere, von Licht und Schatten. Sich wieder als ein wesentlicher Teil dieses lebendigen Stromes zu erfahren, eingebunden in die großen Zyklen, ist grundgesund für die menschliche Psyche und den menschlichen Körper.

Ich habe entdeckt, dass du die acht Jahreskreisfeste auch als acht Bewusstseinsschwellen deines persönlichen Entwicklungsweges betrachten kannst. In Einklang mit der Heldinnenreise / Shero Journey spannen sie einen archetypischen Bogen, auf dem der Mensch immer mehr zu sich selbst kommt und wird, was er ist: Ein multidimensionales, einzigartiges, allverbundenes Selbst.

 

 

Vier Sonnenfeste

OSTARA – Frühlingstagundnachtgleiche

LITHA – Sommersonnwende

MABON – Herbsttagundnachtgleiche

YUL – Wintersonnwende

Vier Mondfeste

IMBOLC – Lichtmess

BELTANE – Walpurgis

LAMMAS – Schnitterinnenfest

SAMHAIN – Allerseelen

 

 

Acht Stationen der Heldinnenreise

01.02.22 – IMBOLC – Lichtmess

20.03.22 – OSTARA – Frühlingstagundnachtgleiche

30.04.22 – BELTANE – Walpurgis

21.06.22 – LITHA – Sommersonnwende

01.08.22 – LAMMAS – Schnitterinnenfest

23.09.22 – MABON – Herbsttagundnachtgleiche

31.10.22 – SAMHAIN – Allerseelen

21.12.22 – YUL – Wintersonnwende

Die Heldin vernimmt in ihrer Alltagswelt den leisen Ruf der Seele (1. & 2. Station der HR).

Die Heldin begegnet dem inneren Mentor, der ihr durch ihre Widerstände hilft (3. & 4. Station der HR).

Die Heldin überschreitet die Schwelle in die andere Welt (5. Station der HR).

Die Heldin begegnet Verbündeten sowie Feinden und Bewährungsproben (6. Station der HR).

Die Heldin begibt sich ins Schwerefeld hin zum empfindlichsten Kern (7. Station der HR).

Die Heldin erfährt ihre entscheidende Prüfung: Die Raupe muss sterben (8. Station der HR).

Die Heldin wird wiedergeboren und macht sich auf den Rückweg aus dem Labyrinth (9. & 10. Station der HR).

Die Heldin besteht die letzte Prüfung und kehrt zurück mit ihrem Seelengold (11. & 12. Station der HR).

shero transmission

begib dich auf eine einzigartige reise

 

In der Verbindung der kraftvollen Energie der 8 Sonnen- und Mondfeste im Jahreskreis und der 12 archetypischen Stationen der Heldinnenreise / Shero Journey
entfaltet sich in diesem großen Jahr des Erdenwandels 2022 deine einzigartige Kraft.

Ich übertrage dir in meinen Transmissionen alle Frequenzen, damit du zur HELDIN DEINES UREIGENEN LEBENS wirst.

matt-nelson-bx4WS8mhz3w-unsplash
Was dich auf der Reise erwartet
  • Du entscheidest dich neu für jede einzelne Station. Warum? Es stärkt dich in deiner Ausrichtung auf genau das, was JETZT dran ist.
  • Am Abend des Jahreskreisfestes treffen wir uns live auf Zoom und ich empfange für die Anwesenden die Sonnen- / Mondfrequenzen passend zur jeweiligen Station der Reise.
  • Du bekommst die Original-Meditationen der letztjährigen großen Heldinnenreise als Audio, die dem jeweiligen Jahreskreisfest entsprechen.
  • Es gibt circa 2 Wochen später jeweils mit mir ein Zoom Live, in dem du deine Erfahrungen teilen kannst und wir deine Fragen klären können.
Wann du einsteigen kannst

NEXT: 21. Juni 2022 um 20 Uhr

Das zweite Sonnenfest des Jahreskreises, Litha oder die Sommersonnwende ist ein Fest der Sonne, des Feuers, der Fruchtbarkeit und des Wandels. Während die Wintersonnenwende vorwiegend von Tod, Wiedergeburt und Hoffnung handelt, dreht es sich bei der Sommersonnenwende um Reichtum und Fülle.

Die Sonne besitzt an Litha ihre höchste Kraft, das Licht erhellt am längsten im ganzen Jahreskreislauf den Tag in der nördlichen Hemisphäre. Die Natur zeigt sich in ihrer ganzen Fülle. Viele Pflanzen entwickeln um diese Zeit ihre höchste Heilkraft. Die Göttinnen, die zur Sommersonnenwende geehrt werden, sind immer die großen Muttergöttinnen – Göttinnen, die uns Fülle und Überfluss bringen.

Das Fest der Sommersonnenwende steht im Jahreskreis im Süden. Dem Süden ist das Element Feuer zugeordnet. Deshalb gehört zu einer Sonnwendfeier ein Sonnwendfeuer / Johannisfeuer. Feuer steht grundsätzlich für eine hohe Energie und Transformation.

Auch die Rituale zu Litha symbolisieren, dass es sich um eine Zeit der Transformation handelt, denn Litha ist der Wendepunkt, ab dem die Tage wieder kürzer und die Nächte wieder länger werden. Die Phase des größten Wachstums ist vorbei.  

In der 6. Station der Heldinnenreise begegnet die Heldin in dem Land jenseits der Schwelle / ihres persönlichen „Wendepunktes“  zunächst einmal Verbündeten sowie Feinden und Bewährungsproben.

Der Energieausgleich pro Jahreskreisfest, beinhaltend

  • eine Live-Meditation zum Jahreskreisfest mit Empfang der jeweiligen Sonnen- oder Mondfrequenzen
  • 1-2 hochfrequenten Heldinnenreisen-Meditationen als Audio passend zum jeweiligen Jahreskreisfest
  • ein Zoom-Live Gruppencoaching mit mir zu deinen Fragen

beträgt 99 Euro. 

begib dich auf die einzige reise, die du im leben wirklich machen musst

die reise zu dir selbst